Das Babybett

Ein Baby sollte von Anfang an ein Babybett besitzen und darin schlafen, denn Forscher haben herausgefunden, dass das Risiko für das Baby an Kindestod zu sterben, extrem höher ist, wenn diese bei den Eltern mit im Bett schlafen. Doch auch bei den Kinderbetten kann viel verkehrt gemacht werden. Kinderbetten sollten immer ein Stangengitter besitzen, da diese auch gerne in den Raum gucken. Des Weiteren sollte bei Tüchern, Überwürfen und Stoffhauben darauf geachtet werden, dass diese nicht durch die Stäbe durchgezogen werden können, da schon Säuglinge das Greifen üben und damit alles ran ziehen.

Sind Betten für Babys sicher?

Unsere Babybetten sind sicher. So kann Ihr Kind bedenkenlos an den Gitterstäben nuckeln und sich nicht anderweitig verletzen da unsere Betten dem EU-Recht entsprechen. Es wird keine Farbe benutzt, welche sich durch Speichel lösen lässt und schadstofffrei ist. Auf Rollen bei einem Kinderbett sollte im Allgemeinen verzichtet werden. Rollen sind nur dann in Ordnung, wenn es höchstens zwei sind, oder bei vier Rollen, mindestens zwei festgestellt werden können. Die Höhe der Matratze sollte auf den Abstand zur Oberkante des Bettes ausgerichtet werden.

Tipp: 5,00% Rabatt ab 20,00€ Mindestbestellwert. (Code: BS5PROZ)
Sobald sich Nachwuchs ankündigt, stellt sich bei den künftigen Eltern neben anderen die Frage, welches Babybett kaufen wir und worauf müssen wir achten? Babys schlafen bis zu 16 Stunden täglich, in denen sie sich von den Anstrengungen ihres jungen Lebens erholen. Infolgedessen ist die sorgfältige Auswahl des Bettchens für eine altersgerechte Entwicklung unerlässlich. Schläft das Neugeborene nicht mehr im Stubenwagen und soll kurz nach der Geburt ein eigenes Bett haben, bietet sich den Eltern eine große Auswahl von Babybetten.
Kinderzimmer Bett für Baby

Welche Arten von Betten gibt es?

Babybetten orientieren sich an der Größe und dem Alter des Babys. Hebammen und andere Fachleute empfehlen, für das Neugeborene vorzugsweise ein gemütliches kleines Babybett zu kaufen. Darin fühlt sich das Kleine wie im Mutterleib geborgen. Jedes der nachstehend aufgeführten Kinderbetten fördert die Entwicklung und den gesunden Schlaf des Säuglings:Schöne Babybetten

1. Stubenwagen, Wiegen und Beistellbetten für die ersten sechs Monate
2. Laufgitter für ein kurzes Nickerchen
3. Altbewährte Babybetten und Gitterbettchen ab 6 Monate Lebensalter
4. Reisebettchen für den Urlaub oder Besuch bei Oma und Opa
Profis empfehlen, den Säugling nicht dauernd in der Babytragetasche oder im Kinderwagen schlafen zu legen. In beiden ist die Gefahr eines Wärmestaus möglich, weil die Luft dort schlecht zirkuliert.
Die Erweiterung eines Beistellbetts oder ein neues, geräumigeres Bett werden bei älteren Babys notwendig.

Wie sieht das ideale Babybett aus?

Die gebräuchlichen Maße für Babybetten zählen 70 cm x 140 cm oder 60 cm x 120 cm. Sie werden für Kleinkinder bis zu fünf Jahren verkauft. Die Liegefläche ist der Größe des Kindes anzupassen. Ein größeres Bett wird fällig, sobald das Kleine die Seiten beim Bewegen berührt.
Babybetten die „mitwachsen“, auch Umbaubetten genannt, sind besonders beliebt bei den Eltern. Das Gitter wird entfernt und eine Wand eingesetzt, auf diese Weise wird das Babybett zum Juniorbett. Das Kind braucht sich nicht an ein neues Bett gewöhnen und die Eltern haben bis zur Einschulung Zeit, ein anderes Bett anzuschaffen.

Was ist vor dem Kauf zu überlegen?

Diese Punkte sind für die richtige Auswahl entscheidend:

• Soll es ein Beistellbettchen sein? Es wird an Ihrem Bett angebracht.
• Wollen Sie das Babybettchen bequem von einem Zimmer ins Andere schieben?
• Für welchen Zeitraum soll Ihr Kind in einem Babybett oder Stubenwagen schlafen?
• Oder soll das Bettchen später zum Juniorbett umgebildet werden?

Eine höhenverstellbare Liegefläche ermöglicht, das Bett für längere Zeit nutzen zu können. Selbst, wenn das Kind sich schon an den Gittern festhält und hochzieht. Soll das Bettchen bis ins Grundschulalter genutzt werden, ist es sinnvoll, ein Modell auszusuchen, das zum Juniorbett verwandelt werden kann.

Sicherheits- und Hygienehinweise

Ein Babybett muss selbstverständlich komfortabel sein, parallel dazu gelten die gültigen Sicherheitsbestimmungen. Baby- und Kinderbetten sollen absolut sicher sein, sie bieten unseren Kleinen Schutz und Geborgenheit.
Säuglinge BabybettenBaby- und Kinderbetten müssen eine leicht zu reinigende Beschichtung haben. Die einwandfreie Hygiene erfordert, dass die Oberflächen glatt und möglichst Staub abwehrend sind. Babybetten müssen einfach gesäubert, schnell abgewischt und desinfiziert werden können. Damit Ihr Kind sicher schläft, beachten Sie die folgenden Hinweise:

• Betthimmel oder Mobile sollten sicher und fest sitzen.
• Die gebrauchten Farben sollten speichelfest und nicht giftig sein. Achten Sie deshalb auf die verschiedenen Prüfsiegel.
• Um Allergien vorzubeugen, sind die Matratzenbezüge wöchentlich zu waschen.
• Damit eine annehmbare Luftzirkulation gewährleistet ist, verzichten Sie auf Matratzenbezüge, die keine Feuchtigkeit aufnehmen.
• Stellen Sie sicher, dass Ihr Baby genug Luft bekommt und es durch größere Kuscheltiere, Nestchen oder Betteinlagen nicht zur Rückatmung kommt und achten Sie auch bei den Windeln darauf, welche Sie ihrem Kind beim Schlafen ummachen. Denn die richtige Windel hilft auch dabei das Babybett sauberer zu halten. Die richtigen Babysachen helfen ihrem Säugling auch dabei gut und gesund zu schlafen.

Zusammenfassung

Bemerkenswerte Hinweise zu behaglichen Babybetten hier noch einmal kurz und bündig:
• Beistellbetten werden am Elternbett befestigt und verschaffen dem Baby Nähe zur Mama.
• Kleine Stubenwagen sorgen durch Wiegefunktion für die erwünschte Nachtruhe.
• Höhenverstellbare Gitterbetten werden später zu Kinderbetten umgebaut.
• Zusammenklappbare Reisebetten sind flexibel und leicht, daher gut zu transportieren und zu lagern.

Im richtigen Babybett schläft dein Nachwuchs sicher und geborgen und auch zu beachten ist, den richtigen Autokindersitz sich für seinen Sprössling auszusuchen. Denn auch im Auto möchte das Kind wohlbehalten und sicher schlafen können. Auch stellen sich gern viele frisch gewordene Eltern die Frage, ob man Babybetten online kaufen. Ja das können Sie, denn auch da gelten die Richtlinien und Vorschriften für das Wohl der kleinen.